File not found

Druckluftaufbereitung

Festo-Druckluftaufbereitung besteht im Wesentlichen aus koppelbaren Wartungsgeräten, wie Filterregler, Filter, Druckregler und Öler, die kombiniert mit Einschaltventilen/Druckaufbauventilen und Verteilern zu Wartungseinheiten aufgebaut werden. Die am häufigsten verwendete Wartungseinheit ist eine Kombination aus Filterregler und Öler (oft auch "FR-L" oder 2-teilige Wartungseinheit genannt). Da bei vielen Anwendungen das Zufügen von Öl nicht notwendig oder sogar schädlich ist, wird oft auch auf den Öler verzichtet und nur ein Filterregler eingesetzt. An einem Filter oder Filterregler, kann das Kondensat über automatische Ablassventile abgelassen werden, darf aber so nicht ins Abwasser gelangen. Wir empfehlen hier Öl-Wasser-Trenner.