File not found

Tankwagenkupplungen, EN 14420-6 (DIN 28450)

Tankwagen-Kupplungen oder auch TW-Kupplungen, sind nach EN 14420-6 (ehemalig DIN 28450) genormt und europaweit austauschbar. Die Kupplungen bestehen aus einem V-Teil (Vater-Teil) und einem M-Teil (Mutter-Teil), die durch Verdrehen des Spannringhebels gegeneinander gepresst werden und so an der Dichtung im Kronenstück des Mutterteils dichten. Der Spannringhebel wird nach dem Verdrehen umgeklappt und arretiert so die Verbindung der beiden Kupplungsteile. Die Kupplungen besitzen keinerlei Ventile und eine große freie Durchflussfläche mit 50, 80 oder 100 mm Nennweite.Achtung Verletzungsgefahr: Vor dem Entkuppeln sicherstellen, dass die Kupplung drucklos ist!