Leitungsverbinder

Das breite Spektrum an Leitungsverbindern umfasst Steckanschlüsse, Klemmringverschraubungen, Schneidringverschraubungen, Pressfittings, Schlauchverbinder und Funktionsverschraubungen für Druckluft, Vakuum, neutrale Gase und Flüssigkeiten. Schlauchverschraubungen, Steckanschlüsse, Schlauchverbindungsstücke, Schneid- und Klemmringverschraubungen und IQS-Anschlüsse dienen zum Verbinden oder Anschließen, Verlängern, Abzweigen oder Reduzieren von Hydraulikrohren aus Stahl oder Edelstahl, Kunststoffschläuchen (Polyamid, Polyurethan-PUR, PTFE oder Polyethylen werden in der Pneumatik und Hydraulik meistens eingesetzt) und Kupferrohren und Aluminiumrohren für die Druckluftverrohrung. Für die schnelle Montage und Demontage von Druckluftschläuchen gibt es Steckanschlüsse. Es gibt Verschraubungen mit Überwurfmutter (das sind die so genannten Schnellanschlüsse) und Verschraubungen mit größerer Nennweite, die den vollen Schlauchdurchgang ermöglichen.

Wir bieten Steckverbinder für extreme Einsatzbedingungen mit einem Betriebsdruck von bis zu 150 bar in der Hochdruckserie. Das Sortiment an IQS-Steckanschlüssen erstreckt sich von Sang-A Mini-Kunststoff-Steckverschraubungen mit Gewindeanschluss M3, M5, M6, M7, M8, R1/8“ und Schlauchdurchmesser 3mm, 4mm und 6mm, Sang-A Standard-Kunststoff-Steckverschraubungen mit Gewindeanschluss M5, G1/8“, R1/8“, G1/4“, R1/4“, G3/8“, R 3/8“, G1/2“ und R 1/2“ und Schlauchdurchmessern 4mm, 6mm, 8mm, 10mm, 12mm, 14mm und 16mm bis zum Big-Programm mit Gewindeanschlüssen G3/8“, G1/2“, G3/4“ und G1“ und Schlauchdurchmessern 15mm, 18mm, 22mm 28mm und 32mm. Neben den IQS-Standardserien gibt es auch eine Steckanschlussserie aus Edelstahl oder Messing vernickelt, die für höhere Drücke oder geeignet sind, eine Kunststoffserie mit FDA-Zulassung, eine Serie aus Polypropylen mit Edelstahl- oder Polypropylen-Gewindeanschlüssen, die speziell für den Einsatz in der Halbleiterindustrie im Reinraum produziert werden, sowie eine komplette Serie mit NPT-Gewinden und zölligen Schlauchanschlüssen (Inch-Schläuche). Spezielle Winkelsteckfittings, Mehrfachverteiler, Absperrhähne, Sperranschlussverschraubungen, Rückschlagventile sowie Schnell-Drehverschraubungen komplettieren das Angebot von Sang-A. Unsere Steckanschlüsse sind kompatibel/austauschbar zu den Steckanschlüssen von Herstellern wie Festo, Aventics, SMC, Legris und vielen anderen. Schneidringverschraubungen nach ISO 8434 bzw. DIN 2353 genormt, sind für höchste Drücke und leckagefreies Verbinden von Hydraulikrohren aus Stahl, Edelstahl gedacht. Eine gebräuchliche Bezeichnung für diese Schneidringverschraubungen ist der Begriff Ermeto-Verschraubung. Diese Verschraubungen liefern wir in den Werkstoffen Stahl und Edelstahl 1.5471. Durch Anziehen der Überwurfmutter wird der Schneidring zusammengedrückt. Der Ring schneidet in die Rohrwand und stellt einen dichten Formschluss her. Für etwas geringere Drücke und weichere Rohre bieten wir auch Messing-Schneidringverschraubungen nach ISO 8434/DIN 2353 oder Messing-Klemmringverschraubungen nach DIN EN 1254-2 an. Zu diesem Kapitel gehören außerdem so genannte Schnellverschraubungen. Diese Verschraubungen, bekannt geworden durch die Firma Festo Pneumatik, erlauben das Aufstecken des Schlauches auf einen Schlauchnippel und späteres Sichern durch eine meist gerändelte Überwurfmutter. Diese Schnellverschraubungen bieten wir in den Werkstoffen Messing vernickelt, Kunststoff (POM), Aluminium und Edelstahl 1.4571 für die Standardschlauchabmessungen (außen x innen): 4,3x3mm, 5x3mm, 6x4mm, 8x6mm, 10x8mm, 11,6x9mm, 12x9mm, 12x10mm und 17,6x13mm an. Schnellverschraubungen für chemische Anwendungen aus PA, PP, PVDF oder PFA bieten wir neben den bereits genannten Schlauchabmessungen zusätzlich für die Abmessung 14x12mm, wie auch für Gewebeschläuche in den Abmessungen (innen x außen) 4x10mm, 6x12mm, 8x14mm, 9x15mm, 10x16mm, 13x20mm und 19x26mm. Neben den Steckverschraubungen, die einen außentolerierten Schlauch benötigen (Klemmen auf dem Außendurchmesser des Schlauches) und den Schnellverschraubungen, die einen innentolerierten Schlauch mit definierter Wandstärke benötigen, führen wir noch Schlauchanschlüsse in Form von Gewindetüllen, Schlauchtüllen oder Schlauchverbindern in verschiedenen Formen wie Winkelstücke, T-Stücke, Y-Stücke und Kreuzstücke. Diese werden einfach mit dem Tannenbaumprofil in den Schlauch eingesteckt und durch Schlauchschellen in Form von z. B. Norma-Schneckengewindeschellen, Norma-Gelenkbolzenschellen oder Ohrschellen gesichert. Hierdurch die verschiedensten Schläuche verarbeiten, da keine besonderen Anforderungen an Steifigkeit, Toleranzen oder ähnliches gestellt werden. Die wichtigsten Schläuche, die auf diese Weise eingebunden werden sind zum Beispiel: PVC-Schläuche mit und ohne Gewebe, Silberschläuche, Kraftstoffschläuche, Wasserschläuche, Molkereischläuche und viele mehr. Einige Schlauchverbinder können auch ohne Schlauchschellen einfach in den Schlauch eingesteckt werden (bekannte Vertreter dieser Verbindungen sind z.B. das Festo PK-Stecksystem oder das Parker Push-Lok-System. Die Schlauchtüllen, Gewindetüllen und Schlauchverbinder, bieten wir in den Werkstoffen, Messing, Messing vernickelt, Kunststoff, Edelstahl und Stahl verzink an. In der Sanitärtechnik und auch in der Druckluftverteilung hat sich ein Pressfittingsystem durchgesetzt. Hierbei werden Kupferrohre oder Edelstahl-Systemrohre in den Durchmessern 15mm, 18mm, 22mm, 28mm, 35mm, 42mm oder 54mm in das jeweilige Pressfitting eingesteckt und von außen mit einem Presswerkzeug verpresst. Unsere Pressfittings lassen sich durch die Pressbackenprofile (Presskontur) M (Mapress), V (Viega) und SA (Sanha) verpressen. Unser Pressfittingssystem unterscheidet sich von herkömmlichen Pressfittingsystemen durch die universelle Verwendbarkeit mit verschiedenen Presskonturen und vor allem durch konsequenten Einsatz von FKM-Dichtungen, die einen langfristigen Einsatz in der Druckluft überhaupt erst ermöglichen. Pressfittings aus der Sanitärtechnik sind für diesen Einsatz nur sehr eingeschränkt geeignet.

Leitungsverbinder