File not found

Luftaufbereitung, Feinfilter - Submikrofilter - Aktivkohlefilter

In der Regel wird Druckluft durch eine Kombination von verschiedenen Filtern (von grob zu fein) gereinigt. Auf diese Weise erhöht sich die Standzeit der einzelnen Filter merklich. Die erste Filterstufe ist in der Regel ein Zyklonabscheider oder Vorfilter, mit dem grobe Verschmutzungen und Wassertropfen entfernt werden. Darauf folgt ein Mikrofilter oder Submikrofilter, der auch Öl- und Wasser-Aerosole herausfiltert. Um für besondere Anwendungen auch Öldämpfe aus der Druckluft zu entfernen, kann dem Submikrofilter noch ein Aktivkohlefilter nachgeschaltet werden. Welche Filterkombination an welcher Stelle eingesetzt wird, hängt von den Anforderungen der Anwendung ab.