File not found

Messing-Klemmringverschraubungen, DIN EN 1254-2

Messing-Klemmringverschraubungen nach DIN 1254-2 werden meist für den Einsatz mit Kupferrohr oder Polyamidrohr verwendet. Sie sind nicht kompatibel zu den in Deutschland weit verbreiteten Schneidringverschraubungen (umgangssprachlich auch "Ermeto-Verschraubungen" genannt). Der offensichtliche Unterschied zu den Schneidringverschraubungen ist der hier verwendete symmetrische Messing-Klemmring mit Doppelkonus, der statt in das Rohr einzuschneiden nur auf das Rohr geklemmt wird. Bei der Montage von PA-Rohr oder dünnwandigem Kupferrohr muss, um eine sicherer Klemmung zu gewährleisten, eine Verstärkungshülse verwendet werden. Oftmals wird in Deutschland statt der Klemmringverschraubung eine Schneidringverschraubung nach DIN EN ISO 8434-1 verwendet.