Wartungseinheiten und Sicherheit am Arbeitsplatz!

Was kann eine Wartungseinheit zu Ihrer Sicherheit beitragen? Stellen Sie sich vor das ein Mitarbeiter Druck auf die Anlage gibt, während ein Instandhalter noch Reparaturen daran ausführt. Die Folgen wären fatal! Mit nur zwei Komponenten, die durch ein entsprechendes Zylinderschloss gesichert sind, trägt diese Wartungseinheit maßgeblich zur Sicherheit von Mensch und Maschine bei. Wie das genau funktioniert, erklärt Ihnen unser Experte im Folgenden Video!

Videohighlights:

0:11 Minuten: Allgemeine Informationen zum Thema Wartungseinheiten
0:30 Minuten: Welche zwei Komponenten sind nötig
1:27 Minuten: Das Befüllen der Wartungseinheit mit Öl
1:56 Minuten: Welche Baureihen gibt es

Wartungseinheiten in der Sicherheitsausführung!

Wir stellen Ihnen heute unsere Wartungseinheiten aus der Serie Futura und Multifix in der Sicherheitsausführung SI vor. Mit zwei Zusatzkomponenten erfüllen beide Serien die Druckgeräterichtlinie nach ISO 4414 und erhöhen dementsprechend die Sicherheit am Arbeitsplatz.

Die zwei Komponenten!

Die erste Komponente ist ein vorgeschaltetes Einschaltventil, welches durch ein Zylinderschloss gesichert werden kann. Die zweite Komponente ist ein direkt an das Einschaltventil geblocktes Anfahrventil. Dieses ist am Markt auch als Befüllventil bekannt. Dieses Ventil sorgt dafür, dass sich der Druck in Ihrer Anlage langsam aufbaut und verhindert somit Druckstöße. Denn erst bei erreichen von 50% des von Ihnen eingestellten Drucks, schaltet Ihnen das Ventil den vollen Durchgang frei.

An diese zwei Komponenten verblockt kommen nun Filterrregler und Öler wie Sie es von unseren zweiteiligen Wartungseinheiten CL gewohnt sind. Auch der Filterregler läßt sich durch ein Zylinderschloss sichern und verhindert so das Manipulieren des eingestellten Drucks.

Somit sind die Kriterien der ISO erfüllt und die Wartungseinheit trägt entscheidend zur Sicherheit von Mensch und Maschine bei.

Das Befüllen der Wartungseinheit mit Öl!

Das Befüllen des Ölbehälters funktioniert bei der Futura Serie über das Venturi Prinzip. Betätigen Sie dazu einfach den am Öler befindlichen Knopf. Jetzt können Sie mit Ihrer Anwendung starten!

Neuheiten aus unserem Atlas 9!

Die SI-Ausführung der Wartungseinheiten ist eine von vielen Neuheiten aus unserem aktuellen Atlas 9. Die Multifix Serie gibt es in den Bauereihen 1 und 2 bzw. 1/4 bis 1/2 Zoll. Unsere Futura Serie finden Sie ebenfalls in den Baureihen 1 und 2 bzw. 1/4 bis 1/2 Zoll und zudem in der Baureihe 4 bzw. 3/4 bis 1 Zoll.

Beide Systeme können Sie natürlich mit Zusatzkomponenten wie beispielsweise dem Abzweickmodul oder mit Rückschlagventilen erweitern. Wählen Sie dazu einfach das gewünschte Modul aus der Serie und ein dazugehöriges Koppelpaket.

Schauen Sie hier weitere spannende Videos zu diesem Thema!

Wir unterstützen Sie gerne!

Unser technisches Vertriebsteam unterstützt und berät Sie zudem gerne bei der Auswahl der geeigneten Wartungseinheit für Ihre Anwendung!

Sie erhalten darüber hinaus eine riesige Auswahl an weiteren pneumatischen, sowie hydraulischen Bauteilen und Elementen in unserem Online-Shop!

Hier finden Sie die Artikel aus unserem Video!

Abonnieren Sie außerdem unseren YouTube-Kanal um kein Video zu verpassen!