Ölbremszylinder (Haupteinbaumaße nach ISO 15552)

Die Ölbremszylinder besitzen die Haupteinbaumaße der Pneumatikzylinder nach ISO 15552 (ehemalig ISO 6431 VDMA) und können mit Standard-Befestigungsmaterial nach ISO 15552 montiert werden. Ölbremszylinder besitzen eine integrierte ölbasierte Bremse, die eine Geschwindigkeitsregulierung nahezu unabhängig von der Last ermöglicht. Für Vor-und Rückhub lassen sich verschiedene Regelungsoptionen in Form von STOP-, SKIP- oder Drosselventilen bestellen, sodass der Zylinder abhängig von dem angesprochenen Ventil gestoppt, im Eilgang oder Schleichgang betrieben werden kann. Alle Zylinder sind mit einer einstellbaren Endlagendämpfung und alle Zylinder bis einschließlich Kolbendurchmesser 100 mm mit einem Magnetkolben ausgestattet, der einen Zylinderschalter betätigen kann.